Diesen Monat meistverkauft

KOSTENLOSE LIEFERUNG INNERHALB DEUTSCHLANDS

Für Bestellungen über 80€


Hier finden Sie unsere Versandkosten und Lieferzeiten

Versand

Neue Produkte :

Neuheit

Absinthe Mead Base 2016 - 50cl

Tschechische Republik / 65%

Die neueste Charge vom Absinth Mead Base, hergestellt auf der Basis von Honigwei...

Der Absinth Mead Base ist eine ganz besondere Kreation aus dem Hause Zufanek, destilliert mit Honigwein, der auch von Zufanek hergestellt wurde und 3 Jahre lang gereift wurde. Mit dieser köstlichen Basis erreicht Martin Zufanek einen wu ...

 98 €/Liter  49 €
Neuheit

Anis Combier - 70cl

Frankreich / 45%

Mit dem Anis erweckt die Brennerei Combier ein historisches Rezept aus dem 19. J...

Der Anis von Combier wird anhand eines Originalrezepts der Brennerei aus dem 19. Jahrhundert hergestellt. Für diesen Anis werden ausschließlich ausgewählte Zutaten verwendet: der beste grüne Anis aus Spanien ...

 30 €/Liter  21 €
Neuheit

Gin Meridor – der erste London Dry Gin aus dem Loiretal in Frankreich.

Der Gin Meridor ist der erste London Dry Gin, der von der Brennerei Combier in Saumur hergestellt wird. Der Brennmeister und Besitzer der Destillerie, Franck Choisne hat über ein Jahr lang an der Entwicklung des Rezepts gearbeitet.Für d ...

 47 €/Liter  33 €
Neuheit

Der MZCL Mezcal im exklusiven Design von Salt & Silver wird aus 100% wilder...

Der MZCL Mezcal im exklusiven Design von Salt & Silver wird aus 100% wilder Agave hergestellt.

 110 €/Liter  77 €
Neuheit

Absinthe Matte - 50cl

Schweiz / 52%

Der erste Absinth aus Bern, seit über 100 Jahren.

Der Matte Absinthe wird von Lars Urfer in der Matte Brennerei in Bern produziert. Er ist der erste Absinth, der seit über 100 Jahren in Bern hergestellt wird.Neben Anis, Wermut und Fenchel enthält der Absinth unter anderem Melisse, Pfef ...

 110 €/Liter  55 €
Neuheit

Ein würziger Dry Gin der von der Matte Brennerei in Bern hergestellt wird.

Der Matte Dry Gin wird von Lars Urfer in der Matte Brennerei in der Schweiz hergestellt. Lars hat die Brennerei in Bern im Jahr 2016 eröffnet und stellt dort neben Matte Gin auch Matte Absinth her.Fü ...

 98 €/Liter  49 €
Neuheit
Neuheit
Neuheit
Neuheit
Neuheit

Neueste Meinungen

Absinthe Abisinthe Amer 72

Von Johannes B., Hinzugefügt am: 05/01/2017

Auch hier werde ich sehr gern meine Erfahrung mit guten Schluck nieder schreiben.
Für mich etwas widersprüchlich wird in den bisherigen Kommentaren von viel und wenig Anis gesprochen. Ja was denn nun? Auch der Thujon Gehalt lässt aufhorchen. Aber der Reihe nach.

Die Flasche besitzt ein für mich medizinischen Eindruck...Naja, stimmt ja auch irgendwie.
Der Verschluss ist 100% Kunststoff ABER beinhaltet einen "eingebauten" Ausgießer. Kein kleckern über den Glasrand. Sehr sehr gut. Lieber so als Kork! Super gemacht.

Sonst riecht er pur sehr sehr fruchtig, sehr süß und ausgewogen. "Nett" könnte man sagen. Ein nur leichter Alkoholgeruch lässt keine 72 Umdrehungen erwarten. Für mich bisher der beste Geruch eines Absintes - unterdess kenne ich ca. 20 Stk.
Er ist sehr klar, für "blasses grün" brauche ich viel Fantasie. So oder so, er macht eine gute Figur.

Pur kommt geschmacklich der Knall. Die 72% spürt man deutlich brennen. Er ist zu Beginn wenig bitter und wird im Nachgeschmack/Abgang sehr sehr süß, lakritzartig. Schmeckt fast schon nach Süßholz oder Salmiak. Das liebe ich zufällig. Trifft genau meinen Geschmack. Für mich auch in den Top 3 der pur genießbaren Absinthes.
Das leicht bittere verschwindet im Abgang.

Der sehr gute Tropfen opalisiert eher langsam und schwach. Er wird komplett dicht, aber weniger nebelig oder dichter wie andere Absinthes.
Das lässt erstmal auf weniger Anis schließen was auch mein geschmacklicher Eindruck ist. Eher wenig Anis, mehr Fenchel und Richtung Süßholz. Er sieht trotzdem sehr schön aus und bleibt weiß.
Der Geruch bleibt verdünnt nahe an unverdünnt, das habe ich auch selten. Ist weder gut noch schlecht, aber es fasziniert mich wie viele unterscheide es in den Absinthen gibt.

Verdünnt, ca. 1:8, ist und beibt er sehr süß. Ich würde das nächste mal geringer verdünnen. Er ist süßer als mancher Absinth mit Zucker von mir genossen wurde. Es festigt sich der Eindruck von wenig Anis, viel Fenchel und Süßholz.
Was ist mit dem Wermut los? Mit einem solch hohen Thujongehalt würde ich mehr Bitterkeit erwarten. Ist aber nicht der Fall. Komisch. Aber positiv komisch.

All in All überzeugt Preis/Leistung sehr gut.
Der süße und eher milde Geschmack eignet sich für Einsteiger sehr gut, die gefühlt vielen Überraschungen auch für Fortgeschrittene oder Experten. Man muss es aber etwas süßer mögen oder akzeptieren und wenig Anis tolerieren.

Sehr gut. Der zweite Absinth nach dem "Absinthe St. Antoine" den ich sicher wieder kaufen werde und hier als "Standard" zu Hause ist.

Super Sache, klare Kaufempfehlung von mir.

Pastis & Anis Pontarlier Anis à l'Ancienne

Von beabur, Hinzugefügt am: 05/01/2017

Nach Erhalt der Sendung wurde der bestellte Pastis sofort probiert. Geschmack und Geruch des Pastis sind ausgezeichnet. Einer der besten Pastis die je getrunken habe.

Absinthe La Valote Bovet - Le Chat

Von Oliver M., Hinzugefügt am: 05/01/2017

Bin kein Kenner, wollte aber einen Absinthe zum genießen. Dieser kommt dem auf jeden Fall nach. Trinke ihn 1:5 und ohne Zucker. So ist er, wie ich finde, sehr weich und samt auf der Zunge. Habe 1:4 auch probiert, ist mir Persönlich aber zu intensiv oder stark im Geschmack. Werde aber auch weitere probieren, um die Unterschiede kennen zu lernen...

Likör La Clandestine Creme d'Absinthe

Von Johannes B., Hinzugefügt am: 02/01/2017

Sehr interessante Abwechslung. Ich bin nicht der große Eierlikör Fan, habe da nur so ein Lausitzer regionales Produkt sehr gern als Referenz.
Dieser hier ist sehr flüssig, weniger puddingartig. Aber noch cremiger und dicker als Baileys und Co. Die Farbe ist ein zartes gelb.
Geschmacklich merkt man den Absinthe erst beim Abgang und danach. Sehr dezent. Wenn man es nicht wüsste, kommt man nicht darauf, außer das man eine leichte süße Note fühlt, alias Fenchel/Wermut Geschmack. Insgesamt ist er auch sehr scharf/brennig für Eierlikör. Aber keines Falls schmeckt er nach Fusel oder billigen Alkohol. Hier scheint Qualität das Maß der Dinge zu sein.

Mal was anderes und sicher Massentauglich

Absinth Poster - Absinth Verbannung in Frankreich

Von Casper, Hinzugefügt am: 02/01/2017

poster wirkt authentisch. ausgezeichnete Qualität !