Das 2. Absinth Festival in Deutschland – April 2019

Im vergangenen Jahr organisierten wir zum ersten Mal ein Absinth Fest in Deutschland. Eine kleine Messe, bei der Besucher die Absinthe verschiedenster Hersteller aus unterschiedlichen Ländern verkosten können, wo es Vorträge über Absinth und seine Geschichte gibt, und wo man sich mit Gleichgesinnten über unsere Lieblingsspirituose austauschen kann, war geboren!

Im April 2019 veranstalteten wir unser Absinth Fest zum zweiten Mal. Schon deutlich größer als im Jahr zuvor, gab es diesmal ganze 18 Aussteller und wir mussten uns nach einer größeren Location umsehen. (more…)

weiterlesen

Absinth Grön Opal Verkostungsnotizen von Marc Thuillier

Vor genau 2 Jahren durfte ich schon mal Verkostungsnotizen für den Grön Opal Absinth schreiben, die findet ihr hier. Mittlerweile hat sich nicht nur das Flaschendesign weiter entwickelt, sondern auch der Absinth selbst. Was ihn schon immer von anderen Absinthen stark unterscheidet, ist die Destillation mit wild wachsendem Wermut. Heute verkoste ich die bereits 8. Charge dieses einzigartigen grünen Absinths.

(more…)

weiterlesen

Absinth Septante 7 Verkostungsnotizen von Marc Thuillier

Absinth Septante 7 aus der La Valote Bovet Brennerei wird, wie der Name vermuten lässt, bei 77% vol. abgefüllt. Er ist damit einer der hochprozentigsten Absinthe aus dem Val-de-Travers. Aber bedeutet das auch, dass er zu stark ist? Hebt er sich zu sehr von den anderen gängigen Schweizer Bleues, die meist nur 52%-55% haben, ab? Meine Antwort lautet ganz klar – NEIN, und ich habe meine Verkostungsnotizen zum Beweis.

(more…)

weiterlesen

Freiburger Absinth Verkostungsnotizen von Marc Thuillier

Eine Neuheit reiht sich mit dem Freiburger Absinth in unserer Bio-Spirituosen-Sortiment ein. der Freiburger Absinth wird von Winzer Andreas Dilger in Freiburg im Breisgau gebrannt – Andreas ist in der Region für seinen biodynamischen Weinanbau und seine hervorragenden Bio-Weine und Spirituosen bekannt. Dank ihm gibt es nun den jemals ersten Absinth der direkt aus Freiburg kommt.

Destilliert mit Tresterbrand, besser bekannt als Grappa, hat dieser Absinth definitiv einen eintigartigen Geschmack! Unser Absinth Kenner und Liebhaber Marc Thuillier hat sich den Freiburger Absinth zum Verkosten vorgenommen.

(more…)

weiterlesen

Absinth La Valdetra Verte Verkostungsnotizen von Marc Thuillier

Absinth Valdetra Verte wird in der Schweiz von Gaudentia Persoz hergestellt. Es gibt nicht viele grüne Absinthe aus der Schweiz, denn traditionell ist hier das Handwerk und Wissen über exzellente klare Absinthe beheimatet. Denn viele Brenner haben bis 2005 Absinth illegal und heimlich hergestellt, und klare Absinthe benötigten weniger Zeit und weniger Kräuter zu ihrer Herstellung.

(more…)

weiterlesen

Absinth St. Antoine Verkostungsnotizen von Marc Thuillier

Den Absinth St. Antoine kenne ich schon seit die allererste Charge 2008 auf den Markt kam. Martin Zufanek hat diesen Absinth seitdem immer weiter entwickelt und ist unter Anderem damit zu einer wichtigen, nicht mehr wegzudenkenden Person in der Absinth Welt herangewachsen.

Zu meiner Schande musste ich feststellen, dass ich in all den Jahren nie Verkostungsnotizen für den St. Antoine geschrieben habe – dieses Versäumnis musste ich also schnellstmöglich wieder gut machen!

(more…)

weiterlesen

Die älteste Flasche Absinth der Welt

von Marc Thuillier

Im November 2017 hat mich einer meiner, nennen wir es mal Schatzjäger, kontaktiert, weil er eine uralte Flasche Absinth gefunden hat. Gefunden wurde sie im Keller eines ehemaligen Hotels im Süden Frankreichs. Die Besitzer dieses Hotels waren dafür bekannt selbst Liebhaber und Sammler von seltenen Jahrgangsspirituosen zu sein. Die Fotos, die mir mein Kontakt zu der Flasche mitgeschickt hatte waren nicht großartig, aber Absinthes.com hat die Flasche dann dennoch gekauft.

 

 

(more…)

weiterlesen