Absinth Tropfer "à balancier"

Ihre Meinungen : für 36 Kommentare  /  Einen Kommentar hinterlassen.

Rated 4.5/5 based on 36 customer reviews
 €45.00
45 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

Nicht verfügbar

Erhalten Sie eine Email, die Ihnen mitteilt, wenn dieses Produkt wieder auf Lager ist:

Diese Absinth Schankhilfe ist eine Kopie des berühmten Cusenier „auto-verseur“. Dieser Brouille, oder Tropfer genannt, wurde Ende des 19. Jahrhunderts häufig verwendet, durch eine Art Wippe die sich füllt und entläd, wird das Wasser dosiert und langsam dem Absinth zugeführt. Man kann auch 2 Gläser gleichzeitig vorbereiten, indem man nur 2 Füße dieses Tropfers auf den Glasrand setzt.

Eine wundervolle Erfindung.
...Mehr erfahrenWeniger erfahren

  • Höhe
    12 cm
  • Material
    Rostfreier Stahl

Versandkosten für dieses Produkt in der ausgewählten Menge:

Bestimmungsland:  


Bundesland:  

Standard Versand:

Die Lieferzeit beträgt 6 bis 14 Tage
7,50 €

Express Versand mit Fedex:

Die Lieferzeit beträgt 1-2 Tage nach Versand
41 €

Teilen

  • Versandgewicht :
    576,00 g
  • Höhe :
    12 cm
  • Material :
    Rostfreier Stahl
  • Produkttyp :
    Absinth Tropfer

Ihre Kommentare

36 Beurteilung(en)      |      Durchschnittliche Trefferzahl :

Von Johannes B.

Hinzugefügt am: 25/01/2017 Deutsch

Hallo,

diesen wunderschönen Tropfer habe ich, leider woanders etwas teurer, vor einiger Zeit bestellt. Er ist sehr stabil und edel verarbeitet, kein billiges Blech. Der Ständer ist etwas drahtig, man kann und muss die Füße etwas zurecht biegen. Unten läuft ein kleiner Strahl auf die Wippe, die ist gut balanciert und verteilt fröhlich das Wasser wippend auf beide Seiten. Das entstehende Geräusch - ästhetisch-metallisch wie ein altes Uhrwerk - wirkt viel schöner als ein einfacher Tropfer oder ein liebloses Zuschütten von Wasser.
Ganz gleichmäßig scheint sich das Wasser nicht zu verteilen wenn man zwei Gläser nimmt. Ist aber nicht schlimm, da eine "Ladung" sowieso nicht ausreicht um ein (für mich) ausreichendes Mischungsverhältnis von 1:8 herzustellen auf zwei Gläser.

Der Louche-Effekt ist im übrigen durch einen/diesen Tropfer sehr gut zu beobachten. Ich würde auch immer kaltes Wasser im Tropfer verwenden. Mit Eiswürfel tut er sich schwer. Das dauert dann einfach zu lang.

Was nicht so gut ist, aber da bin ich kein Fan von, einen Löffel mit Zucker drunter. Der kurze, gleichmäßige und sehr "scharfe" Strahl bohrt in den Zucker nur ein Loch, sodass man das Zuckerstück verschieben muss. Es entstehen keine Tropfen, sondern mehr kleine "Strahlen".

Am Anfang tropft/läuft es durch den Druck auch schneller als gegen Ende. Insgesamt eine sehr schöne Prozedur die auch Gäste staunen lässt. Ein paar Minuten edler Spaß ist garantiert. Pro Absinthe versteht sich :P



Ich möchte meinen mir wurde das Teil als "versilbert" verkauft und war vor einem halben Jahr schwer zu bekommen. Also zuschlagen! Auf jeden Fall funkelt der obere Teil sehr stark, sodass eine Silberlegierung nahe liegt. Edelstahl so zu polieren ist auf Grund der Form denke ich schwierig. VIelleicht kann Absinthes.com das ja hier noch kommentieren?!


Kommentar von Absinthes.com: Ganz genau, die Tropfer sind versilbert.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: