Absinthe du Centenaire - 70cl

Ihre Meinungen : für 7 Kommentare  /  Einen Kommentar hinterlassen.

Rated 4/5 based on 7 customer reviews
 €57.00 In stock
57 € 81,50 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auf Lager

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde alles dafür getan, um die Grüne Fee zu verbieten und komplett zu verbannen. Genau 100 Jahre nach dem französischen Absinthe Verbot vom März 1915, hat die Destillerie Devoille diesen außergewöhnlichen Absinthe hergestellt.

Der Absinthe du Centenaire zeichnet sich durch seine exotischen und seltenen Kräuter aus. Dazu gehören Artemisia afra (Afrikanischer Wermut), Artemisia pontica, Ysop, Engelwurz, großer Wermut, kleiner Wermut, Koriandersamen und noch viele weitere, die natürlich das Geheimnis der Destillerie bleiben. Eine weitere Besonderheit dieses Absinthes: alle Kräuter, die zur Herstellung verwendet wurden, stammen aus dem eigenen Garten der Destillerie Devoille. Kurz nach dem 1. Frost, am 07. Januar des Jahres 2015, wurden diese unter dem Schnee geerntet. Dadurch haben die Kräuter eine besondere, aromatische Intensität erhalten.

Der Absinthe du Centenaire zeichnet sich im Geschmack durch Noten von Blumen und Kräutern aus. Außerdem ist deutlich die Frische des Fenchels und der typische Geschmack von großem Wermut zu erkennen.

Der Absinthe du Centenaire hat 3 Medaillen gewonnen:
- Best of Gourmet Selection 2015
- Goldmedaille beim Concours Mondial von Bruxelles 2015
- Silbermedaille (Epicure) beim Delikatessenwettbewerb 2016 (concours des Epicures de l'Epicerie Fine) in der Kategorie Alkoholische Getränke


Wir bedanken uns bei Marc Thuillier, dass er seine Verkostungsnotizen mit uns teilt:

Farbe: olivgrün

Aroma vor der Zugabe von Wasser: Der Alkohol ist am Anfang recht dominant, aber die Kräuter sind nach ein paar Sekunden sehr gut zu erkennen.

Louche: sehr turbulent und schön anzusehen. Nach dem Louche sind noch ein paar olivgrüne Schattierungen zu sehen.

Aroma nach der Zugabe von Wasser: Noten von frischen Kräutern, darunter Wermut, Engelwurz und ein wenig Zitronenschale am Ende

Mundgefühl: wunderschöne Noten von Anis und Frühlingskräutern, mit einem würzigen und dennoch sanften Hintergrundton von Koriander

Abschluss: frisch, komplex, harmonisch und köstlich - einer der besten Absinthe 2015
...Mehr erfahrenWeniger erfahren

Versandkosten für dieses Produkt in der ausgewählten Menge:

Bestimmungsland:  


Bundesland:  

Standard Versand:

Die Lieferzeit beträgt 6 bis 14 Tage
16 €

Express Versand mit DHL:

Die Lieferzeit beträgt 2 Tage
46 €

Teilen

  • Inhalt :
    70cl
  • Versandgewicht :
    1,43 kg
  • Brennerei :
  • Herkunftsland :
  • Alkoholanteil :
    68% vol
  • Eigenfarbe :
    Grün
  • Farbstoffe :
  • Bezeichnung :
    Bitterspirituose
  • Lebensmittelunternehmer :
    Paul Devoille, 9 Rue des Moines Haut, 70220 Fougerolles, FR
  • Verwendung :
    vor dem Verzehr, mit Wasser zu mischen
  • Herstellungsverfahren :
  • Ort / Region :
    Fougerolles
  • Anis :
  • Verschluss :
  • Produkttyp :
    Absinthe

Paul Devoille, Frankreich

Die Paul Devoille Destillerie in Fougerolles, Frankreich befindet sich seit ihrer Gründung im Jahre 1859 in Familienbesitz.

1859:

Die Destillerie wird von Xavier Devoille gegründet. Sein Sohn, Paul Devoille, arbeitet mit sehr viel Leidenschaft and dem Aufbau und der Expansion des Betriebs, und deshalb trägt die Brennerei auch noch heute seinen Namen. Überhaupt war Paul Devoille ein einflussreicher Mann in Fougerolles: er hatte für lange Zeit das Amt des Bürgermeisters inne.

1925:

Paul Devoille überträgt die Destillerie seinem Schwiegersohn, Raymond Gouttefroy. Er führte das Unternehmen im Sinne seines Schwiegervaters weiter, und die Destillation war seine große Leidenschaft. Ihm hat es Frankreich auch zu verdanken, dass in den 60er Jahren die Destillation von Himbeerschnaps und Williamsbirnenschnaps gesetzlich zugelassen wurde.

Paul Devoille's Absinthe:


Der wohl bekannteste Absinth aus dem Hause Devoille ist der Libertine, der nach einem Rezept aus dem Jahre 1894 hergestellt wird. Der Inhaber der Destillerie soll das Rezept selbst wieder entdeckt haben. Eine Mischung aus Mazeration und Destillation sind die Basis für dieses Rezept, und jede Pflanze wird einzeln mazeriert, und danach weiter destilliert. Nach der Zusammenmischung der verschiedenen Destillate wird das Ergebnis noch einmal mazeriert, welches den Absinthen die grüne Farbe verleiht. Neben den Libertines, sind der Enigma Verte und Enigma Blanche sehr bekannt. Absinthe Soixante-Cinq ist auch ein renommierter Absinth, der über eine sehr kräftige Kräuternote verfügt, die jedoch von der leichten Süße des Weinalkohols sehr gut ausgeglichen wird.

Ihre Kommentare

7 Beurteilung(en)      |      Durchschnittliche Trefferzahl :

Von A.X.L.P

Hinzugefügt am: 16/02/2018 Deutsch

Sehr guter Absinthe mit schönem Aroma und schöner hellgrüner Farbe.
Mein persönlicher Favorit ist allerdings der Absinthe Amer 72 von Lemercier.
( Hatte noch keinen besseren )

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

57 €
81,50 €/Liter