Absinthe Emeraude - 50cl

Ihre Meinungen : für 7 Kommentare  /  Einen Kommentar hinterlassen.

Rated 4.5/5 based on 7 customer reviews
 €49.00 In stock
49 € 98 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auf Lager

Emeraude – der Name bezeichnet ins Deutsche übersetzt einen Smaragd. In einer ähnlichen grünen Farbe erstrahlt auch dieser Absinth von Willy Bovet.

Der Emeraude kommt in einer schwarz mattierten Flasche mit einem besonders auffälligen Detail: den grünen Katzenaugen, die den Betrachter direkt anblicken. Auf dem hinteren Etikett steht der Schriftzug „Un Bijou“, was soviel wie ein „Juwel“ heißt – und genau das ist dieser Absinth auch!

Willy Bovet hat diesen Absinth zum ersten Mal bei der Fête de l‘Absinthe 2017 präsentiert, als wir ihn auch probiert haben. Im Aroma sind leichte Minz- und Schokoladennoten erkennbar, die sich in einem sehr runden und leicht cremigen Geschmack wunderbar mit den anderen Kräutern verbinden. Alles in allem ein milder Verte mit einer perfekten Balance der Kräuter!

Mit seinen 77% hat er, zusammen mit dem Septante7, den höchsten Alkoholgehalt aller Absinthe von Willy Bovet. Er hat außerdem den höchsten Thujone Gehalt. Die dunkle Flasche schützt den kostbaren Inhalt optimal vor Sonneneinstrahlung.

Die Verkostungsnotizen finden Sie auf unserem Blog.
...Mehr erfahrenWeniger erfahren

Versandkosten für dieses Produkt in der ausgewählten Menge:

Bestimmungsland:  


Bundesland:  

Standard Versand:

Die Lieferzeit beträgt 6 bis 14 Tage
16 €

Express Versand mit DHL:

Die Lieferzeit beträgt 2 Tage
46 €

Teilen

  • Inhalt :
    50cl
  • Versandgewicht :
    1,2 kg
  • Brennerei :
  • Herkunftsland :
  • Alkoholanteil :
    77% vol
  • Eigenfarbe :
    Grün
  • Farbstoffe :
  • Lebensmittelunternehmer :
    RUEVERTE GmbH, Herrgasse 3, 79294 Sölden, DE
  • Verwendung :
    vor dem Verzehr, mit Wasser zu mischen
  • Herstellungsverfahren :
  • Ort / Region :
    Môtiers / Val-de-Travers
  • Anis :
  • Verschluss :

La Valote Bovet, Schweiz

Willy Bovet, der Gründer der Brennerei, war ursprünglich Uhrmacher aus dem Val-de-Travers, der Wiege des Absinths. Er gründete 2005 als Kollektiv mit zwei weiteren Brennern die „La Valote“ Brennerei. Aus dieser ging später die La Valote Bovet Familienbrennerei hervor. Die Brennerei befindet sich in Môtiers – einem kleinen Dorf das um 1910 noch unzählige Absinth Brennereien beherbergte.

In der Bovet Brennerei werden bis heute Absinthe strikt auf traditionelle Art und Weise destilliert. Natürliche und regionale Kräuter die zum Teil eigens gezüchtet und getrocknet werden, und uralte, raffinierte Rezepte machen die Bovet Absinthe zu exzellenten Absinthen die als „typisch Schweizerisch“ gelten – erfrischend und lakritzig.

Robert Bobillier, ein früherer Schwarzbrenner hatte Willy Bovet in die Geheimnisse der Absinthherstellung eingeweiht, und er gab das Handwerk widerum an seine Tochter Francoise weiter. Sie betreibt die Familienbrennerei seit 2018.

Ihre Kommentare

7 Beurteilung(en)      |      Durchschnittliche Trefferzahl :

Von Domenico

Hinzugefügt am: 04/04/2019 Deutsch

Emeraude ist ein gutes Produkt der Bovet-Brennerei. Ein guter Schweizer Absinth mit hohem Alkoholgehalt, ein guter Verte, ein guter Louche, trübt gut, der Geschmack ist positiv, weil er komplex und faszinierend ist. Ein guter Absinth, der ruhig analysiert werden muss.
Verwenden Sie einen halben Zuckerwürfel.

Von Hans

Hinzugefügt am: 13/12/2018 Deutsch

Sehr guter Absinth
Das flaschen Designe gehört zu den schönsten die es gibt.

Von South Sider

Hinzugefügt am: 08/08/2018 Deutsch

Ein (beinahe) brillanter All-Wetter-Absinth. Um die Vollendung zu erreichen, braucht es jedoch noch ein wenig mehr Intensität und Frische - aber die hat sowieso nur einer ;)).

Von The Hollow Fairy

Hinzugefügt am: 03/07/2018 Deutsch

Der beste Absinthe, den 'Absinthes.com' / 'RUEVERTE' hier anbietet...

Von Ryan29

Hinzugefügt am: 29/04/2018 Deutsch

Natürlich grün gefärbter Absinthe ohne Zusatzstoffe etc. Trübt sich herrlich milchig-grün ein und verströmt einen starken, zunächst undefinierbaren Geruch im Raum. "Emeraude" ist definitiv anders als die üblichen Absinthe. Dieser schweizerisch-französische Absinthe schmeckt am besten ohne Zucker, so kann sich der cremig-grasige Geschmack am besten entfalten. Tipp: statt 2 cl, 4 cl ins Glas geben und einfach langsam mit eiskaltem Wasser auffüllen. Santé!

Von Silvan

Hinzugefügt am: 28/04/2018 Deutsch

Schön natürlich grüner Absinthe. Anis, Wermut, natürliche Süße und andere, nicht näher identifizierbare Zutaten machen diesen Absinthe eigen - und besonders! Warum? Weil dieser sich im Geschmack von anderen Absinthen abhebt... Sein Geld wert!

Von Yann

Hinzugefügt am: 06/01/2018 Deutsch

Farbe:
Perfekt ist dieser Absinthe in keiner Hinsicht - was Farbgebung angeht! Denn die Farbe ist satt wiesengrün mit leicht gelblichen Einschlägen.

Geschmack:
Als ich den Absinth in das Glas gab und den Geruch mit der Nase einsog, kamen Erinnerungen an den "Berthe de Joux" hoch. "Emeraude" ist ein Mix aus schweizer und französischer Rezeptur (dem Berthe de Joux sehr ähnlich, nur - feiner, als man erwartet hätte). Zucker würde ich nicht gleich hinzugeben, denn der Absinthe ist schon selbst leicht süßlich. Begeht man den "Fehler" und gibt ein (o. zwei) Stück Zucker hinzu, wird der Original-Geschmack des Absinthes immer süßer - aber dadurch auch etwas verfälscht. Die 77 Prozent, die er inne hat, schmeckt man nicht sehr heraus - auch, wenn eine alkoholische Note beiliegt. Dafür, dass er einen so hohem Alkoholgehalt inne hat, ist er - für seinen Geschmack - okay. Der Alk.-gehalt sticht weder zu sehr hervor, noch ist der Alkohol zu "verhalten" im Hintergrund.

Louche:
Setzt nicht sofort ein, dauert ein paar Sekunden. Wird weder zu schnell, noch zu langsam trüb - also ein ausgewogen-trübender Absinthe.

Wirkung:
Kopf wird schwer (Körper auch). Das darf bei 77% auch sein.

Geschmack:
Süßlich (mit o. ohne Eiswasser). Anis, Wermut, andere (süßliche) Kräuter, die ich nicht näher beschreiben kann. Bester Vgl.-Absinthe: "Berthe de Joux".

Fazit:
Ein Absinth, der den Französischen absolut ebenbürtig ist. Man sollte nicht zu wenig erwarten, Emeraude kann (und will) in Eigenregie überzeugen. Erstmal erscheint dieser schweizer Absinth ein wenig gewöhnungsbedürftig - aber nach dem dritten, vierten Glas, denkt man: diesen Absinth könnte ich mir zu jedem besonderem Anlass gönnen - eben, nicht immer! Wertung: 3,5 von 5 Sternen.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

49 €
98 €/Liter