Absinthe Green Velvet VAL. 340 - Fée Verte - 70cl

Ihre Meinungen : für 12 Kommentare  /  Einen Kommentar hinterlassen.

Rated 4.5/5 based on 12 customer reviews
 €90.00 In stock
90 € 128,50 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auf Lager

Der Green Velvet VAL. 340 – Fée Verte ist ein Verte der höchsten Klasse. Hergestellt im Geburtsort des Absinth, basiert dieser auf einem Originalrezept von 1898.

Mit Kräutern aus dem Juragebirge und Wasser aus dem Val-de-Travers verfügt dieser Absinth über einen zugleich würzigen und reinen Geschmack. Der Färbungsprozess bei diesem Absinth ist der Schlüssel zum Geheimnis des hervorragenden Geschmacks. Die verführende Mischung aus leicht bitterem Wermut, Anis und süßem Fenchel erlauben es dem Green Velvet VAL. 340 – Fée Verte sanft Ihre Zunge zu streicheln. Am besten ist dieser Absinth auf die traditionelle Art und Weise zu genießen: Mit eiskaltem Quellwasser.



Farbe: Zart klares Lindengrün.

Louche: Ein authentisch langsamer Aufbau, der überraschend in eine zarte, grüne Nebelwolke umschlägt.

Aroma: Wermut, Anis und Koriander mit fruchtigen Gewürzen gemischt.

Geschmack: Beginnt mit süßlich bitterem Wermut, gefolgt von einer kraftvollen Symbiose aus Anis und fruchtigen Kräutern aus dem mystischen Val-de-Travers.

Abgang: Eine würzige und zartbittere Verbindung, die einen doch sehr angenehm samtigen und süßen Geschmack im Gaumen hinterlässt.

Rezensionen
"Eine Wucht!" Armin Azadpour, Chef de Bar, Grande Zürich
...Mehr erfahrenWeniger erfahren

Versandkosten für dieses Produkt in der ausgewählten Menge:

Bestimmungsland:  


Bundesland:  

Standard Versand:

Die Lieferzeit beträgt 6 bis 14 Tage
33,50 €

Express Versand mit DHL:

Die Lieferzeit beträgt 2 Tage
48,50 €

Teilen

  • Inhalt :
    70cl
  • Versandgewicht :
    1,6 kg
  • Brennerei :
  • Marke :
  • Herkunftsland :
  • Alkoholanteil :
    53% vol
  • Eigenfarbe :
    Grün
  • Farbstoffe :
  • Bezeichnung :
    Bitterspirituose
  • Lebensmittelunternehmer :
    RUEVERTE GmbH, Herrgasse 3, 79294 Sölden, DE
  • Verwendung :
    vor dem Verzehr, mit Wasser zu mischen
  • Herstellungsverfahren :
  • Ort / Region :
    Couvet / Val-de-Travers
  • Anis :
  • Verschluss :
  • Produkttyp :
    Absinthe

Gaudentia Persoz, Schweiz

Die Inhaberin dieser Destillerie heißt Gaudentia Persoz, und sie ist die erste weibliche Absinth-Brennerin – diese Eigenschaft trägt zu der Einzigartigkeit der Absinthe aus dieser Destillerie bei. Die Brennerei ist Mitglied der Genossenschaft “Les Artisans de l'Absinthe”. Sie hat ihren Sitz in Fleurier im le Val-de-Travers, wo die ursprünglichsten der „echten“ Absinthe zu finden sind. Die Brennerei wird im familiären Rahmen handwerklich betrieben.

Gaudentias Ehemann, Jean-Michel Persoz, ist verantwortlich für das Marketing und den Vertrieb der Destillerie, und zusammen bildet das Ehepaar ein unschlagbares Team.

Ihre Kommentare

12 Beurteilung(en)      |      Durchschnittliche Trefferzahl :

Von Johannes B.

Hinzugefügt am: 10/12/2016 Deutsch

Ich freue mich zu diesem, "Ultra-Premium Absinthe" meinen Senf - ääähhh meinte kaltes - Wasser hinzu zu geben.
Die Flasche selber sieht sehr nett aus.Eine nach oben hin etwas breiter werden Form aus massiven Glas. Sieht schon mächtig aus, natürlich auch in Anbetracht der 700ml. Der Verschluss ist aus Kunststoff innen (ich habe das lieber) und edlem echtem Holz oben mit bronzefarbenen Kunststoffsignum oben drauf.
Die Farbe ist dezent, natürlich grün. Als Herstellungsdatum wird 2014 angegeben. Auch nett.

Unverdünnt riecht er wenig nach Alkohol (Er hat auch "nur" 53%), leicht frisch und bitter. Er nennt sich selber auch "Bitterspirituose".
Unverdünnt schmeckt er sehr brennig, ein wenig zu sehr für den doch eher geringen Alkoholanteil. Ist aber trotzdem frisch, leicht bitter im Abgang und etwas mehr bitter noch nach einer weile im Mund. Anis, Wermut und Fenchel schmeckt man nur dezent. Zu wenig für meine Geschmack.

Zu Verdünnung. Er opalisiert eher langsam, wird dann aber zu einem interessanten dichten Nebel mit grüner Note. Der Geruch wird jetzt etwas blumiger.

Der Geschmack wird jetzt auch besser, wesentlich süßer - sehr angenehm. Das bittere bleibt nur etwas erhalten. Das - und der Zusatz "Bitterspirituose" lassen mich ohne nähere Kenntnis auf einen hohen Wermutanteil schließen, was auch einen höheren Thujongehalt vermuten lässt...aber darum geht es den Kennern ja nicht. Insgesamt ein trinkenswerter Absinthe, wenngleich ich für den Preis etwas spezielleres, vielleicht vielfältigeres erwartet hätte.
Für den Preis wohl etwas mehr für Kenner, die aber vermutlich das exklusive vermissen werden.
Ich schwanke zwischen 3 und 4 Sternen. Der verdünnte Geschmack lässt mich mehr Richtung 4 gehen. Der hohe Preis Richtung 3 Sterne. Aber den Preis kannte ich vorher...also 3,6 Sterne = 4.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

90 €
128,50 €/Liter