Absinthe Libertine 72 Intense - 70cl

Auch erhältlich in: Inhalt 20cl

Ihre Meinungen : für 60 Kommentare  /  Einen Kommentar hinterlassen.

Rated 4/5 based on 60 customer reviews
 €39.00 In stock
39 € 55,50 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auf Lager

Dieser Absinth ist zugleich von großer Feinheit und Kraft. Er ist der ideale Kandidat für eine Entdeckung des Absinthe.

Der Libertine 72 Intense wurde beim internationalen Wettbewerb in Lyon 2019 mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Dieser Bruder des Libertine 55 hat mehr Alkohol, unterscheidet sich aber auch in seiner Komplexität von der ersten Version.
Der Libertine 72 wird nach einem Rezept von 1894 hergestellt und ist ein authentisches Produkt.
Es werden ausschließlich pflanzliche Rohstoffe verwendet. Die Farbe ist zu 100% natürlich.
Enthalten sind großer Wermut, Grüner Anis, Sternanis, Süßholz, Fenchel, Koriander, Melisse, Ysop und Ehrenpreis.
Eine Besonderheit des Libertine 72 besteht darin, dass er durch eine Zusammenstellung von Destillaten entsteht: jede der einzelnen Pflanzen wird mit Alkohol destilliert und dann mazeriert, erst dann wird aus den verschiedenen Destillaten der perfekte Libertine, gemischt.

Für die Liebhaber kräftiger Herbe!
...Mehr erfahrenWeniger erfahren

Versandkosten für dieses Produkt in der ausgewählten Menge:

Bestimmungsland:  


Bundesland:  

Standard Versand:

Die Lieferzeit beträgt 6 bis 14 Tage
16 €

Express Versand mit DHL:

Die Lieferzeit beträgt 2 Tage
46 €

Teilen

  • Inhalt :
    70cl
  • Versandgewicht :
    1,42 kg
  • Brennerei :
  • Herkunftsland :
  • Alkoholanteil :
    72% vol
  • Eigenfarbe :
    Grün
  • Farbstoffe :
  • Bezeichnung :
    Spirituose
  • Lebensmittelunternehmer :
    Paul Devoille, 9 Rue des Moines Haut, 70220 Fougerolles, FR
  • Verwendung :
    vor dem Verzehr, mit Wasser zu mischen
  • Herstellungsverfahren :
  • Ort / Region :
    Fougerolles
  • Anis :
  • Verschluss :
  • Produkttyp :
    Absinthe

Paul Devoille, Frankreich

Die Paul Devoille Destillerie in Fougerolles, Frankreich befindet sich seit ihrer Gründung im Jahre 1859 in Familienbesitz.

1859:

Die Destillerie wird von Xavier Devoille gegründet. Sein Sohn, Paul Devoille, arbeitet mit sehr viel Leidenschaft and dem Aufbau und der Expansion des Betriebs, und deshalb trägt die Brennerei auch noch heute seinen Namen. Überhaupt war Paul Devoille ein einflussreicher Mann in Fougerolles: er hatte für lange Zeit das Amt des Bürgermeisters inne.

1925:

Paul Devoille überträgt die Destillerie seinem Schwiegersohn, Raymond Gouttefroy. Er führte das Unternehmen im Sinne seines Schwiegervaters weiter, und die Destillation war seine große Leidenschaft. Ihm hat es Frankreich auch zu verdanken, dass in den 60er Jahren die Destillation von Himbeerschnaps und Williamsbirnenschnaps gesetzlich zugelassen wurde.

Paul Devoille's Absinthe:


Der wohl bekannteste Absinth aus dem Hause Devoille ist der Libertine, der nach einem Rezept aus dem Jahre 1894 hergestellt wird. Der Inhaber der Destillerie soll das Rezept selbst wieder entdeckt haben. Eine Mischung aus Mazeration und Destillation sind die Basis für dieses Rezept, und jede Pflanze wird einzeln mazeriert, und danach weiter destilliert. Nach der Zusammenmischung der verschiedenen Destillate wird das Ergebnis noch einmal mazeriert, welches den Absinthen die grüne Farbe verleiht. Neben den Libertines, sind der Enigma Verte und Enigma Blanche sehr bekannt. Absinthe Soixante-Cinq ist auch ein renommierter Absinth, der über eine sehr kräftige Kräuternote verfügt, die jedoch von der leichten Süße des Weinalkohols sehr gut ausgeglichen wird.

Ihre Kommentare

60 Beurteilung(en)      |      Durchschnittliche Trefferzahl :

Von Yann

Hinzugefügt am: 04/01/2018 Deutsch

Nicht unbedingt "mein Absinth". Anis (kein grüner Anis), Süßholzwurzel und Wermut treten stark hervor. Empfehlenswert ist der Libertine
72 für Einsteiger, aber nicht für Kenner, die sich die vielleicht ein oder andere Geschmacksexplosion erhoffen. Dennoch positiv anzumerken: samtiger, "wärmender" Geschmack auf der Zunge (das hat nicht jeder Absinthe) und eine schön wiesengrüne Farbe. Negativ: sehr starke, (fast schon aggressive) Noten von Anis, keine sonderlich langanhaltende Komplexität. Fazit: der zweite der Libertine-Serie bietet zwar satte 72 Vol.-% und schaut im Glas schön aus, dafür muss man aber starke Noten von Anis akzeptieren. Wertung: 2 von 5 Sternen.

Von d-ouige@hotmail.fr

Hinzugefügt am: 18/05/2012 Deutsch

Der Libertine ist ein gutes Produkt, das aber mit Vorsicht zu genießen ist - wegen seines hohen Alkoholgehalts.

Von Roark, Jerry

Hinzugefügt am: 18/05/2012 Deutsch

Es ist schwer, den eigentlichen Effekt dieses Absinths zu beschreiben: Wenn man ihn richtig vorbereitet, macht der Geschmack schon nach 2 Schlücken süchtig. Ich habe 3 Gläser über den Tag verteilt getrunken, und es hat mir geholfen mich in meine kreative Arbeit zu vertiefen. Ich würde (und habe es schon getan) diesen Absinth jedem weiterempfehlen. Die einzige Enttäuschung war, dass er irgendwann leer war.

Von J C

Hinzugefügt am: 18/05/2012 Deutsch

Ein sehr guter Absinth, ich bin ernsthaft beeindruckt.

Von Rusticone

Hinzugefügt am: 18/05/2012 Deutsch

Nicht mein Lieblingsabsinth. Hat einen starken Alkoholgeschmack und den Fenchel schmeckt man auch sehr stark heraus.

Von absinthelute sinner

Hinzugefügt am: 08/03/2012 Deutsch

Ein fantastischer, aber gefährlicher Absinthe, weniger komplex als die Jade- oder Pernod- Palette, aber trotzdem prickelnd genug an Gaumen und Nase. Ein dichter, süßlicher Kräutergeschmack und ein exzellenter Louche-Effekt. Danke Absinthes.com für dieses gute, schnell versandte und wertvolle Angebotspaket.

Von The OG

Hinzugefügt am: 26/02/2012 Deutsch

Das war mein allererster Absinthe und ich habe ihn von Anfang bis Ende genossen. Ich würde ihn jedem Absinthe- Beginner sofort ans Herz legen.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

39 €
55,50 €/Liter