Likör Combier - Doppelt Kummel Extra - 70cl

Ihre Meinungen : für 1 Kommentar  /  Einen Kommentar hinterlassen.

Rated 5/5 based on 1 customer reviews
 €33.00 In stock
33 € 47 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auf Lager

Der Combier Doppelt Kummel Extra ist die Wiederbelebung eines traditionellen Likörs, der von der Brennerei anhand eines Originalrezepts aus dem 19. Jahrhundert hergestellt wird. Durch die Verwendung ausgesuchter Kräuter, Alkohol und Zucker entsteht ein besonders aromatischer Likör.

Kümmel Likör (auf Englisch: Kummel und Jiddisch: Kimmel) kann auf eine faszinierende Geschichte zurückblicken. Der Name ist bezeichnend für den Hauptbestandteil des Likörs: Kreuzkümmel, ein Gewürz mit einem einzigartigen Aroma, welches auf der ganzen Welt zum Kochen verwendet wird. Bei archäologischen Ausgrabungen in Syrien und dem alten Ägypten wurden 4000 Jahre alte Kreuzkümmelsamen entdeckt. Kreuzkümmel war dafür bekannt, als verdauungsfördernd, sowie entzündungshemmend zu wirken.

Es wird angenommen, dass Kümmel Likör das erste Mal in den Niederlanden, Ende des 16. Jahrhunderts hergestellt wurde. Viel wahrscheinlicher ist aber, dass diese Spirituose in ganz Europa hergestellt wurde, als sich die Technik der Destillation verbreitet hat: Kreuzkümmel (Cuminum cyminum), Fenchel (Foeniculum vulgare) und Kümmel (Carum carvi) Samen wurden mit Alkohol als eine medizinische Tinktur destilliert und anschließend mit Zucker gesüßt.

Genau wie der Kümmel Likör, wurden auch andere Kräuter Spirituosen wie Absinthe und Chartreuse ursprünglich als medizinisches Elixier konsumiert. Im Laufe der Zeit trank man sie dann eher aufgrund des Geschmacks, anstatt der medizinischen Eigenschaften. Kümmel Likör wurde in der russischen, deutschen, niederländischen und britischen Aristokratie bis zum Ende des 2. Weltkriegs immer beliebter. Eine der wenigen Orte an denen Kümmel heute noch häufig getrunken wird, sind Golfclubs.

Durch die Industrialisierung der Herstellungsprozesse von Lebensmitteln hat die Qualität der Liköre in den Jahren nach dem Krieg nachgelassen, da frische Gewürze durch Extrakte ersetzt und überall Kosteneinsparungen durchgeführt wurden.

Der Doppelt Kummel Extra von Combier stellt eine Rückbesinnung auf die Vergangenheit dar, mit der Verwendung eines alten Rezepts aus der viktorianischen Zeit, sowie ausgewählten Kräutern. Bei der Herstellung hat Combier keine Kosten gescheut.

Die Flasche und das Etikett wurden von der Verpackung aus dem 19. Jahrhundert inspiriert. Die Herstellung findet in der Brennerei Combier, im Loire Tal in Frankreich, statt. Dort werden original Brennkessel verwendet, die über ein Jahrhundert alt sind.

Verkostungsnotizen von Andrew White:

“Dies ist eine zutiefst angenehme Erfahrung. Beim Entkorken der Flasche steigen sofort intensive Aromen in meine Nase, anhand derer man die hohe Qualität der Gewürze und den Aufwand erkennt, der in die Herstellung einer jeden Flasche geflossen ist.

Kreuzkümmel hat ein warmes und besonderes Aroma. Kümmel und Fenchel fügen eine Note von Anis und Zitrus hinzu. Worte reichen gar nicht aus, um diese Kombination zu beschreiben. Man sollte es am besten selbst probieren! Es ist aufregend, beruhigend und faszinierend zur gleichen Zeit.

Falls Sie bereits andere Kümmel Liköre probiert haben und davon nicht beeindruckt waren, dann sollten Sie definitiv den Kummel von Combier probieren. Durch die Verkostung dieses Likörs habe ich die Achtung vor der Kategorie der Kümmel Liköre wiedergewonnen.

Dieser Likör passt zu Cocktails mit einem Zitronenaroma, oder zu einer Bloody Mary.”
...Mehr erfahrenWeniger erfahren

Versandkosten für dieses Produkt in der ausgewählten Menge:

Bestimmungsland:  


Bundesland:  

Standard Versand:

Die Lieferzeit beträgt 6 bis 14 Tage
16 €

Express Versand mit DHL:

Die Lieferzeit beträgt 2 Tage
46 €

Teilen

Jade Liqueurs & Combier, Frankreich

Eine sehr exquisite und berühmte Destillerie, die sich im malerischen Saumur innerhalb des Loire Tals, Frankreich befindet: die Brennerei Combier. Dort werden die weltweit bekannten Jade Absinthe von Ted Breaux hergestellt.


1834:


Jean-Baptiste Combier eröffnet zusammen mit seinem Bruder Claude den Combier-Destre Süßwarenladen in Saumer. Der Laden verfügte zudem über einen Brennkessel, in dem Jean-Baptiste Likör zur Füllung seiner Süßigkeiten und Schokoladen brannte.


1848:


kauft der junge Franzose dann weitere Destillationsgefäße und gründet die Combier Destillerie auf der Beaurepaire Straße, wo sie sich noch heute befindet. Mit gerade mal 19 Jahren lernt James Combier, Sohn von Jean-Baptiste 1861 das Destillationshandwerk direkt von seinem Vater. Anschließend reist er nach England, Algerien, Italien, Griechenland und Ägypten und bereichert das familiengeführte Unternehmen mit neuen Kräutern und Essenzen aus fernen Ländern.


Absinth Destillation bei Combier:


Combier besitzt eigene Felder für Wermut. Es werden dort gleich zwei verschiedene Sorten von Wermut kultiviert und während der Reife erlesen von Hand geerntet. Ganz nach der Tradition der grünen Fee werden dann die Kräuter auf dem Dachboden getrocknet. Im Destillationsraum befinden sich noch heute 10 historische Destillationsgefäße aus dem 19ten Jahrhundert, als auch 8 von Egrot, dem berühmten Hersteller von Pernod Fils Brennkolben aus dem selbigen Jahrhundert.

Ihre Kommentare

1 Beurteilung(en)      |      Durchschnittliche Trefferzahl :

Von carolline deglise

Hinzugefügt am: 02/11/2016 Französisch

Offert en cadeau, la personne recherchait ce goût subtil d'autrefois du carvi et cumin,
elle est comblée et mieux encore
Livraison rapide, produit de qualité, à découvrir.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

33 €
47 €/Liter